Firmengeschichte

Hiden_Geschichte_1942

Firmengeschichte

Das Schuhhaus Hiden geht zurück auf das Schuhhaus Draxler, das im Jahr 1910 gegründet wurde – es feiert somit heuer sein 105-Jahre-Jubiäum. Seniorchef Johann Hiden hatte den Betrieb 1955 übernommen und als Schuhgeschäft mit Reparaturwerkstätte zu großer Blüte gebracht.

Johann und Aloisia Hiden

Johann und Aloisia Hiden

Im Jahr 1994 übergaben Johann und Aloisia Hiden das Geschäft an ihren Sohn Michael, der damals einer der jüngsten und zugleich letzten echten Schuhmachermeister der Steiermark war. Michael und seine Gattin Roswitha erweiterten das Geschäft mit einem Zubau und eröffneten damit die erfolgreiche Trachtenstube Hiden. Und der anfängliche Geheimtipp unter trachtigen Insider-Freaks mauserte sich bald zum „Mekka“ modebewusster Trachtenfreunde.

Michael und Roswitha Hiden

Michael und Roswitha Hiden